Zweijährige (höhere) Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen



Diese Schulform bildet Schülerinnen und Schüler aus, die berufliche Kenntnisse und die Fachhochschulreife im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen erwerben möchten. Die Ausbildung erfolgt gestuft in Vollzeitform und vermittelt im ersten Jahr der Ausbildung (Klasse 11) berufliche Kenntnisse, im zweiten Jahr (Klasse 12) erweiterte berufliche Kenntnisse und den schulischen Teil der Fachhochschulreife. In Verbindung mit einem einschlägigen halbjährigen Praktikum, einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit wird die volle Fachhochschulreife erreicht.

Aufnahmevoraussetzung:


Dauer:   Klasse 11: Vollzeit (4 Wochen Praktikum)

Ziel:       Erweiterte berufliche Kenntnisse im Sozial- und Gesundheitswesen
Unterrichtsfächer:


Abschlussprüfung:


Spätere Berufsmöglichkeiten:


Für die Bewerbung benötigen wir:


Bewerbungstermin:

    Bis Mitte Februar des Jahres, in dem mit der Ausbildung begonnen werden soll


Zuständig für die (höhere) Berufsfachschule:

Bild:Mechtild Heine-Ohde
  Mechtild Heine-Ohde


Zur Übersicht der Ausbildungsgänge


Josef-Pieper-Schule
Salinenstraße 109
48432 Rheine


Telefon: 05971-55241
Telefax: 05971-50231


e-mail:
josef-pieper-bk@bistum-muenster.de