Fachschule für Heilpädagogik



Die Fachschule für Heilpädagogik ist ein Weiterbildungsangebot zur Befähigung, beeinträchtigten Menschen pädagogische und therapeutische Hilfen zu geben. Die inhaltliche Gestaltung der Ausbildung leitet sich aus der Sicht einer ganzheitlichen und integrativen Lebensbegleitung her. Dabei sollen Menschen mit besonderen Sozialisations- und Entwicklungsbedingungen berücksichtigt werden.

Aufnahmevoraussetzungen:


Dauer:  Weiterbildung von 1 ½ Jahren vollzeitschulischer Unterricht mit wöchentlich einem Praxistag

Ziel:      Berufliche Weiterbildung in Heilpädagogik
Berufsabschluss:

Unterrichtsfächer:

Abschlussprüfung:


Spätere Berufsmöglichkeiten:



Für die Bewerbung benötigen wir:


Nach Möglichkeit sollte die Anmeldung bzw. Bewerbung ein halbes Jahr vor dem Beginn der Ausbildung vorliegen.
Anfragen auf mögliche freie Plätze können auch noch später erfolgen.

Ausbildungsbeginn:



Zuständig für die Fachschule für Heilpädagogik:

  Bild: Günther Kleine-Katthöfer
Günther Kleine-Katthöfer



Zur Übersicht der Ausbildungsgänge


Josef-Pieper-Schule
Salinenstraße 109
48432 Rheine


Telefon: 05971-55241
Telefax: 05971-50231


e-mail:
josef-pieper-bk@bistum-muenster.de